Live Action Role Playing: "ReStart"

Live Action Role Playing (LARP) erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Fernab des schnöden Alltags taucht man in fremde Welten oder vergangene Zeiten und erlebt Abenteuer mit einem Charakter, den man selbst verkörpert - genau wie in Videospielen, nur eben live.

Mit Nordic LARPs halten hier Elemente Einzug, die sich voll und ganz Immersion und intensivem Storytelling widmen. Ziel ist es, den Spielenden eine emotionale und aufregende Erfahrung zu bieten und sie gänzlich in ihre Rolle zu überführen. Hierbei geht es nicht darum zu testen, wer der Stärkere ist, sondern eine Geschichte zu erleben und die unzähligen Hürden und Probleme auf dem Weg zum gemeinsamen Ziel zu meistern.

Beim Gamefest 2017 geht mit ReStart eines der Nordic LARPs an den Start:
ReStart ist ein LiveRollenspiel (LARP) in dem sich Elemente von Videospielen wie Faster than Light und Psychologischen Sci-Fi Filmen wie Interstellar oder Moon wiederfinden. In kurzen Workshops vor dem LARP schlüpfen die Spieler/innen in die Rollen ihr Charaktere und besteigen das Schiff um dessen Geheimnisse zu ergründen.

Synopsis:
In ReStart schlüpfen sechs Spieler/innen in die Rollen der Brückencrew eines riesigen Raumschiffes, das mit 100.000 Menschen im Kryoschlaf an Bord auf dem Weg ist, eine ferne Welt zu besiedeln. Die Crew wird in festgelegten Intervallen aus dem Kryoschlaf aufgeweckt um den Flug zu überwachen. Doch das Verfahren hat Nachteile. Das menschliche Gehirn ist nicht in der Lage die Erinnerungen an die kurzen Wachphasen zwischen zwei Kryoschlafphasen zu behalten…

Larpwright: Severin Rast
Spielleitung: Thomas Christophel & Johanna Kleinen

Zu beachten:
Die Teilnehmerzahl ist auf sechs Spieler/innen beschränkt, die Spieldauer beträgt ca. 4,5 Stunden. Um teilnehmen zu können muss man mindestens 16 Jahre alt sein.
Zugang zum LARP erhält man grundsätzlich mit dem Kauf eines Gamefest-Tickets, es entstehen keine Extrakosten. Wer teilnehmen möchte muss sich vorab jedoch anmelden unter gamefest@computerspielemuseum.de.

So 30. April
14 Uhr

Jugendclub in der Alten Feuerwache (1. OG)
Marchlewskistr. 6
10243 Berlin

gamefest@computerspielemuseum.de
www.computerspielemuseum.de

Kein
Aufpreis
(nur normaler Festivaleintritt)