"Die Legende der Goldenen Konsole" und "Duel VR"

Anlässlich der offiziellen Vorstellung von zwei neuen innovativen Computerspielen, besteht nicht nur die Möglichkeit, die Spiele selber auszuprobieren, sondern die Macher zu treffen und Hintergründe zur Produktion zu erfahren.

Die Legende der Goldenen Konsole
Die legendäre Goldene Konsole wurde vor langer Zeit in einem Tresor im Computerspielemuseum gesichert. Datenarchäologen haben die Mission den digitalen Schlüssel des Tresors durch das Lösen verschiedener Rätsel und dem Einsammeln virtueller Items zu rekonstruieren und die Konsole zu bergen.

Die „Legende der Goldenen Konsole“ ist ein halb-digitales Adventure Game im Realraum, bei dem das Computerspielemuseum zum Schauplatz einer aufregenden Mission wird. Gespielt wird via Smartphone mit den Inhalten und Exponaten der Ausstellung. Anlässlich der Einführung dieses neuartigen und innovativen Vermittlungsangebotes, können alle interessierten Besucher das Angebot den ganzen Tag über umsonst ausprobieren. Zusätzlich gibt die Spieldesignerin Svenja Anhut um 15 Uhr in einem Gespräch Auskunft über die Hintergründe und den Entwicklungsprozess des vom Medienboard Berlin-Brandenburg geförderten Spiels.

Duel VR
Duel VR ist ein Virtual Reality Multiplayer Spiel. Es ist im Wilden Westen angesiedelt und bietet Explosionen, pfeifende Kugeln, splitterndes Glas in einem parodistischen Setting. Zeige, dass Du den schnellsten Finger und das schärfste Auge im Wilden Westen hast, der heutzutage das Internet ist. Oder versuche Dein Glück in zahllosen Herausforderungen, die zwar nicht so tödlich sind, jedoch eine Menge Zerstörung anrichten können.
Duel VR wurde für die Vive von HTC entwickelt und vom Medienboard Berlin Brandenburg gefördert. Der Geschäftsführer des Entwicklers Booster Space Michael Liebe gibt beim Entwicklertalk Auskunft über die Hintergründe.

So. 30. April
10:00 - 19:00 Uhr

Computerspielemuseum
Karl-Marx-Allee 93a
10243 Berlin

gamefest@computerspielemuseum.de
www.booster-space.com
happy-tuesday.com

Kein
Aufpreis
(nur normaler Museumseintritt)