Interaktive Ausstellung: "Homebrew – Classic Homemade Games"

Vom 28.4.2017 bis einschließlich 30.4.2017 präsentiert das Computerspielemuseum Berlin eine exklusive Ausstellung.

Kuratiert und verwirklicht von dem Kreativkombinat weloveoldgames, gewährt die Ausstellung "Homebrew – Classic Homemade Games" einen einmaligen Einblick in eine Entwicklerszene jenseits des Mainstreams.

Denn im Zentrum der interaktiven Spieleschau stehen sogenannten Homebrew Games, das sind von Einzelpersonen oder kleinen Entwicklergruppen in ihrer Freizeit erschaffene Spiele.
Diese Spiele sind zumeist für alte Spielekonsolen und klassische Heimcomputer konzipiert und so facettenreich wie ihre Entwickler – mal Liebeserklärungen an die Lieblingskonsole, mal neu aufbereitete Kindheitsfavoriten, mal Reminiszenzen oder inoffizielle Fortsetzungen beliebter Klassiker oder aber moderner Games in altem Gewand. Die Besucher der Ausstellung in den Galerieräumen der Alten Feuerwache Friedrichshain erwartet eine breite Palette unterschiedlichster Homebrew Games auf Originalhardware, die bekannten und beliebten Klassikern in nichts nachstehen.

Die Ausstellung eröffnet am 28.4. um 16 Uhr. Zu den "heimgebrauten" Spielen gibt es Bier, Brause und Chiptunes.

Nach dem Gamefest zieht die Sonderausstellung in Teilen in das Forum des Computerspielemuseums um.

Fr. 28. April
16:00 - open end Eröffnungsparty
Sa. 29. April
10:00 - 22:00 Uhr
So. 30. April
10:00 - 18:00 Uhr

Projektraum Galerie
Kulturhaus Alte Feuerwache
Marchlewskistr. 6
10243 Berlin

www.weloveoldgames.com
www.computerspielemuseum.de
nach dem Gamefest: projektraum@kulturamtfk.de Tel: 030 293479426

Eintritt
frei