Gesprächsrunde: Entgrenzte Spiele

Expertinnen beschreiben Spielformen, die Grenzen verschwimmen lassen.
Paul Marwitz (Das emersive Theater am Beispiel der Performance GlobexX), Órla Fiona Wittke (Computerspieltheater und Performance Installationen – Wer spielt hier mit wem?), Herwig Kopp (Nordic Larp - Hirnforschung, Bleeding und echte Gefühle).

In drei Gesprächsrunden gehen Experten der Frage nach, wie sich unser Leben durch Spiele verändern kann. Ausgehend von immersiven Computerspielen werden dabei vor allem bestimmte Aspekte der Phänomene Cosplay und Live-Rollenspiel beschrieben und miteinander ins Verhältnis gesetzt.
Die Gesprächsrunden wurden von Gerke Schlickmann zusammengestellt und werden von ihr moderiert. Gerke Schlickmann ist selbst aktive Live-Rollenspielerin und forscht als Theaterwissenschaftlerin zu Liverollenspielen.

24. April
12:00

Forum Computerspielemuseum

gamefest@computerspielemuseum.de, Tel: 030-6098 8577

5€
erm. 4€ (oder Festivalpässe/ Kombitickets)