»«
»«
»«

Film: kosupure - eine Cosplay-Doku

Für Uneingeweihte wirkt Cosplay – das Verkleiden nach Vorbild von Comic- und Computerspielfiguren – reichlich skurril. So betonen auch Zeitungs- und Fernsehberichte nicht selten die scheinbare Kuriosität der wachsenden Subkultur – häufig mit einem abwertenden Unterton. Der junge Regisseur Thomas Hölzel hat sich der vorurteilsbeladenen Situation angenommen und mit kosupure eine Dokumentation geschaffen, die die Cosplay-Community wirklich ernst nimmt. In diversen Interviews auf verschiedenen Cosplay-Veranstaltungen, etwa der Connichi in Kassel, werden die Menschen und Motivationen hinter dem Hobby sichtbar. Und ebenso wird deutlich, mit wie viel Leidenschaft und Geschick die aufwendigen Kostüme gestaltet werden. kosupure ist ein gelungener Einblick in die spannende Welt des Cosplay.
kosupure - eine Cosplay-Doku (Dokumentation von Thomas Hölzel, Deutschland 2015, 50 Min.)

23. April
15:00

Forum Computerspielemuseum (Karl-Marx-Allee 93a, 10243 Berlin)

5€
erm. 4€ (oder Festivalpässe/ Kombitickets)